English  |  正體中文  |  简体中文  |  Items with full text/Total items : 90120/105277 (86%)
Visitors : 8136075      Online Users : 227
RC Version 6.0 © Powered By DSPACE, MIT. Enhanced by NTU Library IR team.
Scope Tips:
  • please add "double quotation mark" for query phrases to get precise results
  • please goto advance search for comprehansive author search
  • Adv. Search
    HomeLoginUploadHelpAboutAdminister Goto mobile version


    Please use this identifier to cite or link to this item: http://asiair.asia.edu.tw/ir/handle/310904400/102039


    Title: Der Verrat in Raymond Carvers und Judith Hermanns Short Stories
    Authors: 李舒萍;Lee, Shu-Ping;*
    Contributors: 外國語文學系
    Date: 2016-12
    Issue Date: 2017-03-01 13:41:02 (UTC+8)
    Abstract: Die vorliegende Arbeit untersucht den Verrat durch die Dreierbeziehung als ein gemeinsames Thema in den zwei Kurzgeschichten Sonja und Ruth von Judith Hermann sowie in Will you please be quiet, please? und Are you a doctor? von Raymond Carver. Der Verrat ist nach Levinas’ Forderung zur “Verpflichtung für den Anderen”1 (1989) ein ethisches Problem, weil der Verrat ein Böses in die Beziehung bringt. Diese Arbeit argumentiert gegen die Dichotomie des Bösen/Guten in der Dreierbeziehung, da sich “the language of the popular” (Butler 2003: 201) eines nur alltäglichen Verständnisses der Ethik bedient. Der Dritte stört in der Beziehung, da er unsere fixierte Denkweise von der Liebe zwischen zwei Personen herausfordert, und so möglicherweise ein anderes Konzept der Ethik dargestellt wird (Butler 2003: 208). Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Dreierbeziehung ein ‚anderes‘ Ich, einen Grenzgänger in einer fixierten Beziehung, innerhalb und außerhalb der Ehe beinhaltet, der zugleich die Identitätskrise enthüllt. Das Identitätsproblem führt zur Ambiguität des Verrats und zeigt die Episteme der Zeit, eine Form des Wissens, die die Liebe in der Zeit reflektiert. Man sucht durch den Verrat den perversen Genuss, um das Scheitern im Leben zu verweigern. Der Unterschied zwischen den Autoren liegt darin, dass das von der Dreierbeziehung hergestellte andere Ich bei Hermann vom Gefühl abhängig ist, während es bei Carver ein entfliehendes Ich ist.
    此文探討德語作家赫爾曼的短篇小說松雅與露絲及美國作家卡佛的能不能請你安靜點?與你是醫生嗎?中的共同主題:感情中的背叛。在列維納斯的「對他人的義務」(1989)的倫理論述中,背叛為一倫理議題,因為此論述意指了三角關係中壞人角色的存在。此文拒絕了對立的好壞之分,忽略倫理中的一般意義(Butler 2003: 201),第三者干擾了愛情中固定的二人行關係,以找尋另一個倫理觀(Butler 2003: 208)。此文結論為三角關係不論是在婚姻內或外都產生了‘另一’個體,遊走在既定的二人行中,同時揭示了此個體的身分危機。此身分危機揭露了背叛所存有的荒謬,也顯現當代的愛情觀,即主角透過背叛尋求變異的享樂以拒絕生活中的失敗。不同的是,赫爾曼的我依賴感覺存在,而卡佛的我為逃避的自我。
    Relation: Tamkang Review
    Appears in Collections:[外國語文學系] 期刊論文

    Files in This Item:

    File SizeFormat
    index.html0KbHTML270View/Open


    All items in ASIAIR are protected by copyright, with all rights reserved.


    DSpace Software Copyright © 2002-2004  MIT &  Hewlett-Packard  /   Enhanced by   NTU Library IR team Copyright ©   - Feedback